Das Leben feiern

.................

Trauerfeiern

Neben der kirchlichen Begräbnisliturgie haben sich in der heutigen Zeit alternative Formen der Bestattungskultur entwickelt. Dazu gehören Trauerfeiern, die eine freiere Form für den letzten Abschied gestatten. 

 


Der Tod eines nahen Menschen stellt immer eine Ausnahmesituation dar, ob er nun im hohen Alter oder nach langer Krankheit erwartet wurde oder plötzlich auftritt.

Neben all den Dingen, die nun erledigt werden müssen, ist auch eine Entscheidung zu treffen, ob, wann, wie und wo eine Trauerfeier stattfinden soll.

Dabei ist es den Angehörigen ein Anliegen, eine Form zu finden, den oder die Verstorbene/n und sein oder ihr Leben zu würdigen, für ihre Trauer einen angemessenen Ausdruck zu finden und sich von ihm oder ihr verabschieden zu können .

Auf diesem Weg möchte ich Sie begleiten und Ihnen bei dieser Aufgabe helfen, bei der Trauerfeier und auf Wunsch auch bei der Beisetzung und am Grab.

Im Trauergespräch bin ich für Sie da, höre Ihnen zu und lasse Ihrer Trauer Raum. Gemeinsam können wir die Trauerfeier besprechen und klären, was Ihnen dabei besonders am Herzen liegt.

Ich kann Vorschläge bezüglich des Inhalts und Ablaufs der Trauerfeier machen, welche Rituale, Texte, Musik, möglich und passend sind (ob klassisch, philosophisch, religiös oder spirituell), ob Angehörige, Freunde, Kollegen oder Vereine mit einbezogen werden sollen, usw. Alles, was stimmig ist, tröstet und die Verstorbene/den Verstorbenen ehrt.

Vor allem aber können Sie mir von dem Menschen, der verstorben ist, erzählen, von Ihren Erinnerungen, was Sie besonders an ihm oder ihr schätzten, vielleicht auch was schwierig war und was Sie besonders vermissen. Dazu gehören auch die Eckpunkte und Entwicklungen in seinem oder ihrem Leben, Karriere, Begabungen und was ihr oder ihm besondere Freude gemacht hat. So kann eine sehr individuelle Feier gestaltet werden, die die Verstorbene/den Verstorbenen ehrt und Ihnen, den Hinterbliebenen, Trost spenden kann.

Nach einem Gespräch mit Ihnen schreibe ich die Zeremonie so wie wir es besprochen haben und schicke sie Ihnen zu. Sie können dann noch Korrekturen oder Änderungen vorschlagen.